Alkoholfreies Bier in der Fastenzeit

Alkoholfreies Bier - Flüssiges Brot in leichter Form


Viele Menschen nutzen auch heutzutage die Fastenzeit, um eingefahrene Gewohnheiten auf den Prüfstand zu stellen und bewusst weniger zu essen und zu trinken. Dazu muss man nicht gleich eine “Null-Diät” beginnen oder sich ein strenges Heilfasten-Programm auferlegen. Mehr Obst und Gemüse, weniger Süßes und ein Verzicht auf Nikotin oder Kaffee – das reicht den meisten als Fastenkur für einige Wochen aus.

Die Zeiten ändern sich…

Früher einmal war Bier in Teilen Deutschlands ein geradezu klassisches Fastengetränk. Denn die Zufuhr von Flüssigkeit war in der Fastenzeit erlaubt – und das nahrhafte Getränk lieferte den körperlich hart arbeitenden Menschen gleich noch ausreichend Energie und Nährstoffe. Heute ist alkoholfreies Bier eine zeitgemäße Alternative, um eine bewusste Ernährung in der Fastenzeit zu begleiten. Es hat alle Inhaltsstoffe eines Premium-Pils, enthält dabei aber weniger Kalorien als ein normaler Fruchtsaft.

Alkoholfreies Bier

Auf den vollen Geschmack, den die Altvorderen gerade in der Fastenzeit beim Bier zu schätzen wussten, muss man auch bei der alkoholfreien Variante nicht verzichten. Damit das volle Pilsaroma sich entfalten kann, setzt man beispielsweise beim Bitburger Alkoholfrei 0,0 Prozent auf ein besonderes Herstellungsverfahren. Der Brauvorgang erfolgt wie beim Premium-Pils, so dass sich alle Aromen voll entwickeln können. Der Alkoholentzug findet erst danach in einem speziellen Vakuumverfahren bei besonders niedrigen und damit aromaschonenden Temperaturen statt. Andere Alkoholfrei-Marken dagegen stoppen die Gärung vorzeitig, sodass auch größere Mengen Restzucker und ein entsprechend höherer Kaloriengehalt im Getränk verbleiben.

Wertvolle Inhaltsstoffe

Neben einem unverfälschten Pilsgeschmack liefert alkoholfreies Bier Inhaltsstoffe wie Eiweißbestandteile, Mineralien und Vitamine und kann auch deshalb ein Ausgleich sein, wenn man sich bei der Ernährung einschränkt. Schließlich kann Bier auch als Sportlergetränk geeignet sein, da es den Körper einiges von dem zurückgibt, was er bei besonderen Belastungen verliert.


drucken