Schweinekoteletts grillen, Outdoor – Küche für Garten

Kompakte Outdoor-Küche für Garten, Camping oder Bootsausflug


Mit steigenden Temperaturen ziehen wieder verlockend duftende Rauchschwaden durch die Straßen. Grillen ist hierzulande in der warmen Jahreszeit ein regelrechter Volkssport – und zwar nicht nur daheim, sondern auch in Stadtparks, bei der Fahrradtour, im Urlaub oder auch auf einem Bootsausflug. Viele behelfen sich unterwegs mit selbst angelegten, provisorischen Feuerstellen oder nutzen Einweggrills, die am Ende jedoch zusätzliche Müllberge verursachen. Die bessere Alternative sind leicht transportable Kompaktgrills, die beliebig oft verwendet werden können.

Grillen beim Camping

Ob beim Camping, auf dem Boot oder bei anderen Outdoor-Aktivitäten: Kompakte Grillgeräte ersetzen unterwegs die Küche.

Kulinarische Abwechslung

Der “Grill to go” vermeidet unnötigen Müll und sorgt dafür, dass das Open-Air-Vergnügen keine versengten Rasenflächen in Parkanlagen hinterlässt. Zudem sind die kompakten Geräte vielseitig für alle Outdoor-Aktivitäten nutzbar: Der Cobb Grill beispielsweise bereitet nicht nur Steaks und Würstchen zu, sondern kann mit entsprechendem Zubehör auch zum Backofen, zur Pizzastation unter freiem Himmel oder zur vollwertigen Herdstelle umfunktioniert werden. Dank des Wokaufsatzes gelingt bei der nächsten Campingtour unterwegs sogar ein deftiges Chili con Carne.

Die frisch zubereiteten Spezialitäten lassen sich ohne Reue genießen, denn das Gerät aus hochwertigem Edelstahl ist besonders umweltfreundlich: Da die Glut vollständig abgedeckt ist, kann austretendes Fett nicht für dichten Qualm sorgen, der bisweilen bei anderen Geräten die umliegende Nachbarschaft vernebelt. Gesundheitsbedenkliche Stoffe im Grillgut werden ebenso vermieden. Die Außenhaut heizt selbst bei Innentemperaturen von über 200 Grad Celsius nicht auf – dies schließt Verbrennungsgefahren vollständig aus, der Grill kann auch im Betrieb berührt werden.

Leichtgewicht für unterwegs

Mit viereinhalb Kilogramm Gewicht und einer praktischen Transporttasche kommt das Gerät, das ursprünglich aus Südafrika stammt, zu jeder Tour mit. Geheizt wird die mobile Küche mit sogenannten “Cobble Stones” oder normalen Holzkohle-Briketts. Die aus Kokosnussfasern gepressten Spezialbriketts glühen rauchfrei und haben in weniger als zwei Minuten über 300 Grad Celsius erreicht. Mit nur einem “Cobble Stone” lässt es sich bis zu zweieinhalb Stunden bei konstanter Temperatur grillen. Unter www.cobb-grill.de gibt es weitere Informationen und Bezugsquellen.

Gegrille Koteletts

Pikant gewürzte Schweinekoteletts sind eine Spezialität für Grillfans, die es gerne deftig mögen.

Koteletts pikant gewürzt

Eine pikante Idee für die nächste Grillparty sind würzige Schweinekoteletts: Pfeffer, Chilipulver, Worcestersauce, Dijon-Senf, Salz, Kümmel und Paprika mit ein wenig Öl vermischen und damit die Koteletts rund eine Stunde marinieren. Den Grill vorheizen und die Koteletts circa vier Minuten auf jeder Seite garen. Die pikante Spezialität mit karamellisierten Äpfeln und Pastasalat servieren. Diese und viele weitere Rezeptideen sind unter www.cobb-grill.de im Internet abrufbar.


drucken