Rezepte aus dem Ausland


Wraps mit scharfen Garnelen – Gemüseküche im Trend

Tortilla mit frischem Gemüse

Andalusien war früher die einzige Küstenwüste Europas und konnte gerade einmal wenige Fischer ernähren. Dann begann die landwirtschaftliche Nutzung. Zunächst mit dem Anbau von Tafeltrauben, schließlich wurden die ersten Gewächshäuser gebaut, die den Anbau von Obst und Gemüse möglich machten. Tomaten, Eisbergsalat und andere Exportschlager Andalusiens erreichen seitdem besonders im Winter die deutschen Supermärkte. Wenn … (mehr)

Mandelöl aus Mallorca

Mandelölkerne

Es ist ein fein liebliches Öl, das nicht nur Speisen verfeinert, sondern sogar spröde Haut geschmeidig macht: das Mandelöl. Auf der Sonneninsel Mallorca hat es eine jahrhundertelange Tradition, die in den vergangenen Jahrzehnten in Vergessenheit geriet. Kalifornische Mandelproduzenten übernahmen die Vorreiterrolle in der Welt, die Blüte der Bäume auf Mallorca galt nur noch als Touristenattraktion. … (mehr)

Obst und Gemüse – sonnenfrisch auf den Tisch

Gemüsezüchtung

Auf Schädlingsbekämpfung ohne giftige Pestizide setzen, die Energie der Sonne nutzen und Pflanzen mit natürlichem Grundwasser versorgen: So macht etwa Hortyfruta, der Dachverband der andalusischen Obst- und Gemüsebauern, seinen Mitgliedern klare Auflagen. Das Ergebnis ist ein nachhaltiger Obst- und Gemüseanbau, der Verbraucher wie Produzenten mit gesunden Tomaten, Paprika, Gurken, Zucchini, Wassermelonen, Eisbergsalat, Auberginen, Bohnen, Chinakohl … (mehr)

Gemüse aus Andalusien – intelligente Landwirtschaft

Tortilla

Andalusien war früher die einzige Küstenwüste Europas und konnte gerade einmal wenige Fischer ernähren. Dann begann die landwirtschaftliche Nutzung. Zunächst mit dem Anbau von Tafeltrauben, schließlich wurden die ersten Gewächshäuser gebaut, die den Anbau von Obst und Gemüse möglich machten. Tomaten, Eisbergsalat und andere Exportschlager Andalusiens erreichen seitdem besonders im Winter die deutschen Supermärkte. Wenn … (mehr)

Sakuski & Kaviar, Genießen auf Russisch

Blinis  & Kaviar

Ein festliches Essen beginnt in Russland stets mit kalten Vorspeisen, den Sakuski. Dazu zählen Salate, Sülze, Räucherfisch, kleine Sandwiches, luftige Teigtaschen, raffiniert eingelegte Pilze und Gurken und als Krönung edler Kaviar. Die Tradition solch üppiger Vorspeisen geht in Russland bis ins zehnte Jahrhundert zurück. Die russischen Hausfrauen entwickelten im Laufe der Zeit mit viel Phantasie … (mehr)