Köstliches rund um den Grill

Grillen - Sommerglück auf dem Balkon


Ein wunderschöner Sommerabend, die Luft ist noch warm: raus auf den Balkon! Fürs Sommerglück ist gar nicht viel nötig, auch nicht immer Fleisch. Auf Grillromantik muss man trotzdem nicht verzichten. Ein Elektrogrill eignet sich bestens für Gemüse und Früchte, ist handlich und einfach zu bedienen und verströmt nur allerfeinste Grilldüfte.

Gegrillte Leckereien und cremiger Weichkäse

Sommergemüse wie Paprika, Zucchini und Auberginen etwa kann man einfach in breite Streifen oder dünne Scheiben schneiden und mit Öl und mediterranen Kräutern marinieren, eventuell vorher blanchieren. Kirschtomaten und Früchte auf Spießchen stecken, mit Butter oder neutralem Öl bepinseln und in einer Aluschale garen. Auch Kartoffeln, Zwiebeln und Champignons kann man in Alufolie grillen. Ein köstlicher Begleiter für Grillgerichte ist edler Weichkäse. Er sollte cremig und aromatisch sein, dann harmoniert er mit mediterran gewürztem Gemüse und mit der Opulenz gegrillter Früchte. Ein charaktervoller, perfekt komponierter Weichkäse ist Käserei Champignon Hoch-Genuss. Ganz jung schmeckt er zart und frisch. Unter seiner transparenten Reifehaube wird er immer aromatischer und cremiger. Je nach Sorte schmeckt die Käsespezialität zart-schmelzend oder cremig-würzig. Auf dem Grill kann man sogar das passende Brot backen. Für eine Foccacia einfach 200 g Mehl, drei Esslöffel Olivenöl, eine Prise Salz und etwa 100 ml kaltes Wasser zu elastischem Teig kneten und zugedeckt eine Stunde ruhen lassen.

Käse grillen

Sommerglück auf dem Balkon: Foccacia vom Grill mit aromatischem Weichkäse und gut gekühltem Weißwein.

Auf bemehlter Arbeitsfläche in acht Stücke teilen und zu etwa zehn Zentimeter großen Fladen formen. Mit Olivenöl bestreichen und auf dem Grill von jeder Seite zwei bis drei Minuten backen. Mit Meersalz würzen und mit dem Weichkäse anrichten.

Begleiter sommerlicher Weine

Den feinen Weichkäse lieben auch Weingenießer. Denn er bietet geschmackliche Fülle, ohne das Aroma sommerlicher Weine zu bedrängen. Zum Weichkäse mit Grillgemüse empfehlen sich etwa Sauvignon Blanc, Weißburgunder oder Chardonnay. Mit süßlichen Gemüsesorten und gegrillten Früchten harmonieren Riesling oder Grauburgunder.

Perfekt gereifter Weichkäse

Franz Prinz, Käsemeister der Käserei Champignon: “Die Daumenprobe nützt bei Weichkäse nichts, denn er reift von außen nach innen: auch wenn der Käse auf Druck nachgibt, kann das Innere noch fest sein. Hochwertiger Weichkäse reift in der Käserei genussfertig vor. Wer ihn voll ausgereift genießen möchte, lässt ihn bis zum angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum weiterreifen. Käserei Champignon Hoch-Genuss etwa ist in der transparenten Reifehaube verpackt. So entfaltet er im eigenen Klima seinen Charakter, seinen aromatischen Geschmack und seine besondere Cremigkeit.”


drucken